Blackjack-Tipps und -Tricks 2020

Die besten Tipps für Blackjack

Blackjack-Tricks sind eine gute Option, um das eigene Spiel besser zu machen. Gerade bei Tischspielen hat man gute Möglichkeiten durch bestimmte Vorgehensweisen, den Verlauf zu beeinflussen und so für bessere Gewinne zu sorgen. Was sind grundlegende Dinge, auf die jeder Blackjack-Spieler, ob Anfänger oder fortgeschrittener Spieler achten sollte und was sollte man vielleicht auch nicht tun? Damit wollen wir uns in unserem Ratgeber unter anderem befassen. Am Ende des Tages bleibt es jedem Spieler selbst überlassen, wie er spielt. Mit ein paar guten Blackjack-Strategien kann man jedoch schon einiges ausrichten.

 

Warum ist ein Casino-Ratgeber für Blackjack wichtig?

Hat man noch nie in einem Online Casino gespielt, sollte man sich mit der Thematik zunächst einmal auseinandersetzen. Wer einfach wild darauf losspielt, wird wahrscheinlich mehr Verluste einfahren, als ihm lieb ist. Casino-Ratgeber gibt es zu den verschiedensten Bereichen. Dabei kann es allgemein um das Spielen in einem Casino gehen, um spezielle Spiele oder wie bei uns und hilfreiche Blackjack-Tipps rund um das Spielen im Casino oder das Spielen eines bestimmten Games.

Mit unseren Blackjack-Tipps und -Tricks wollen wir den Spielern dabei helfen, langfristig erfolgreicher zu sein. Dabei konzentrieren wir uns auf ein paar vielversprechende Tipps, die einfach anzuwenden sind. Sinnvoll sind diese Tipps sowohl für Blackjack-Anfänger als auch für Spieler mit mehr Erfahrung. Gerade bei solch grundlegenden Tipps lohnt es sich, diese hin und wieder einmal aufzufrischen.

 

Casino-Ratgeber von Nutzen für Anfänger & fortgeschrittene Spieler

Auch wenn man bei Tipps und Tricks zunächst denkt, diese seien vor allem für Casino-Anfänger geeignet, ist das nicht zwangsläufig auch so. Natürlich finden gerade Anfänger überhaupt erst einmal Inspirationen in solchen Ratgebern, um für den Start gut ausgerüstet zu sein. Gerade grundlegende Dinge, wie die Blackjack-Tabelle, sollten Anfänger verinnerlicht haben, was bei fortgeschrittenen Spielern wahrscheinlich ohnehin der Fall ist.

Doch auch wenn man bereits viele Erfahrungen in Online Casinos und speziell beim Blackjack-Spielen gesammelt hat, heißt das noch lange nicht, dass Ratgeber hier tabu sind. Ganz im Gegenteil, denn damit lässt sich das eigene Wissen auffrischen und festigen und man findet vielleicht auch neue Ideen, die sich in das eigene Spiel integrieren lassen und es noch erfolgreicher machen. Casino-Ratgeber sind daher also auf jeden Fall für jedermann geeignet und sollten unbedingt genutzt werden.

 

Aktueller Blackjack-Tricks-Ratgeber

Ein Ratgeber soll den Spielern einen guten Überblick über ein bestimmtes Thema verschaffen und im besten Fall ein paar nützliche Tipps und Tricks sowie interessantes Wissen mit an die Hand geben. Genau das haben wir uns für unseren Blackjack-Ratgeber vorgenommen. Hier geht es um Blackjack-Spielregeln, spezielle Tipps fürs Spielen, sowie hilfreiche Infos zu Bonusangeboten, den finanziellen Aspekt beim Glücksspiel und vieles mehr.

1. Blackjack Regeln kurz und knapp erklärt

Die grundlegenden Blackjack-Regeln sind sehr einfach. Ein Spieler muss versuchen, die Hand des Dealers zu schlagen, ohne den Kartenwert 21 zu überschreiten. Werden 21 Punkte mit den ersten beiden Karten direkt ausgeteilt, ist der Blackjack erreicht und der Einsatz wird in der Regel 3:2 ausgezahlt.

Sobald die erste Hand mit zwei Karten ausgeteilt wurde, kann ein Spieler bestimmte Aktionen vornehmen. Eine Hand kann unter bestimmten Voraussetzungen geteilt oder verdoppelt werden. Man kann stehen bleiben und keine weitere Karte ziehen. Was man tut, sollte dabei immer vom eigenen Kartenwert und der offenen Karte des Dealers abhängig sein.

2. Limits setzen & Bonusangebote im Casino nutzen

Ein wichtiger Punkt beim Online-Glücksspiel ist ein gutes Money Management. Das heißt man muss einen Überblick über die eigenen Finanzen behalten und sollte niemals mehr Geld ausgeben, als man zur Verfügung hat. Im Idealfall setzt man sich ein bestimmtes Limit, beispielsweise für einen Monat. Wenn dieses erreicht wird, wird nicht mehr weitergespielt, bis der nächste Monat anfängt.

Casino-Boni gehören in fast jedem Online Casino zum guten Ton. Es gibt Willkommensboni für Neukunden, Stammkundenboni oder auch VIP-Programme für besonders treue Spieler. Bei einem vielversprechenden Angebot sollte man immer zuschlagen. Erkennbar ist ein attraktives Angebot an guten Umsatzanforderungen. Wenn ein Bonusbetrag beispielsweise 25x in 30 Tagen umgesetzt werden muss, ist das fair. Wer einen Bonus mit Blackjack freispielen will, muss zudem darauf achten, wie viel vom gemachten Einsatz hier überhaupt angerechnet wird. Meist sind es nur 10 oder 20 % und es ist sinnvoller hier Slots zum Spielen zu nutzen.

3. Die besten Blackjack-Tipps & -Tricks

Viele Spieler suchen nach garantierten Strategien, um beim Glücksspiel zu gewinnen. Die gibt es aber nicht. Egal wie viele gute Strategien man anwendet, am Ende bleibt es ein Glücksspiel. Dennoch kann man seine Gewinne mit ein paar Blackjack-Tipps und -Tricks erhöhen und so vor allem langfristig mehr gewinnen.

Tipp 1: Grundlagen beherrschen

Wer die Basis-Strategie oder die Spielregeln von Blackjack nicht versteht, sollte auch nicht spielen. Die grundlegenden Begriffe wie Split, Stand, HIT und so weiter müssen bekannt sein. Wer die Blackjack-Regeln richtig gut kennt, der hat gegenüber dem Casino nur noch einen kleinen Nachteil, was es von der Wahrscheinlichkeit her zum besten Casino-Spiel macht.

Tipp 2: An die Blackjack-Tabelle als Grundlage halten

Mit der Blackjack-Tabelle, die zahlreich im Internet zu finden ist, macht man schon mal vieles richtig. Darin ist nachzulesen, welcher Schritt bei welchen Kartenkombinationen am sinnvollsten ist, wann man am besten splittet, einen HIT macht oder den Einsatz verdoppelt.

Tipp 3: Dealer-Zieh-Regel beachten

Nicht nur der Blackjack-Spieler, sondern auch der Blackjack-Dealer muss sich an Regeln halten. Beispielsweise gibt es die Dealer-Zieh-Regel. Grundsätzlich muss der Dealer immer stehen bleiben, wenn er mindestens 17 Punkte hat. Dabei spielt das Ass die Hauptrolle, da es entweder als 1 oder 11 gewertet wird. Wenn gilt „Dealer stands on Soft 17“ wird jedes Ass als 11 gewertet und der Dealer bleibt neben der Hard 17 auch bei einer Soft 17 stehen. Bei der Regel „Dealer must hit any 17“ wird das Ass bei den ersten beiden Karten mit einem Punkt gewertet und der Dealer muss so lange ziehen, bis er eine Hard 17 hat. Nur bei einer Soft 17 muss der Dealer eine weitere Karte ziehen. Man sollte also eher einen Tisch mit der ersten Regelung wählen.

Tipp 4: Anzahl der Kartendecks beachten

Blackjack kann mit einer unterschiedlichen Anzahl an Kartendecks gespielt werden. In den meisten Casinos werden jedoch 6 Kartendecks á 52 Karten genutzt. 8 Kartendecks sollte man vermeiden, da die Gewinnchancen dann weiter sinken. Zwar gibt es seltener auch noch Tische mit nur einem oder zwei Kartendecks, hier ist die Auszahlung für einen Blackjack dann zumeist aber auch schlechter. Die beste Wahl ist also ein Tisch mit 6 Kartendecks, bei dem 3:2 ausgezahlt wird.

Tipp 5: 10er & 5er niemals splitten

Bei einem Kartenpaar als Anfangshand kann man sich entscheiden, ob man die Hand splitten möchte und somit mit zwei separaten Händen weiterspielt. Das ist aber nicht immer ratsam, sondern nur, wenn man zwei Asse oder zwei Achter auf der Hand hat. Niemals splitten, sollte man beispielsweise bei zwei Zehnern oder zwei Fünfern. Mit einer Anfangshand mit 20 Punkten ist man gut bedient und eine Starthand von 10 ist besser als eine von 5.

 

Allgemeines zum Thema Online-Glücksspiel 

Eine große Frage, die immer wieder im Raum steht, wenn es um Glücksspiel geht ist, ob Online-Glücksspiel legal ist. Das ist es in Deutschland leider nicht, aber dennoch gibt es zahlreiche Online Casinos auf dem deutschen Markt. Aufgrund von europaweit geltenden Regeln und speziellen Casino-Lizenzen möglich. Zudem ist es interessant zu wissen, ob man Gewinne aus Glücksspiel versteuern muss. Eine Versteuerung ist nur nötig, wenn daraus tatsächlich das eigentliche Einkommen entsteht oder man Zinsen auf die Gewinne erhält.

 

Blackjack-Tipps FAQ

Welcher Blackjack-Trick ist der Beste?

Es gibt viele Blackjack-Tipps und Tricks, die für bessere Gewinne sorgen sollen. Welcher hier der Beste ist, lässt sich pauschal daher nicht sagen. Ein wichtiger Tipp ist jedoch, dass jeder, abseits von den Spielregeln, mit der Blackjack-Tabelle bekannt sein sollte. Diese gibt grundlegende Entscheidungen beim Blackjack vor.

Sind Blackjack-Tricks für bessere Gewinne zwingend nötig?

Zwingend sind Blackjack-Tipps nicht nötig, es ist aber auf jeden Fall ratsam. Denn nur mit einer guten Strategie kann man auch langfristig auf regelmäßigere und gute Gewinne hoffen. Wer einfach ohne System darauf losspielt, muss auf jede Menge Glück hoffen.

Was ist die Blackjack-Tabelle?

Wer die Blackjack-Tabelle nicht kennt, sollte noch nicht mit dem Blackjack-Spielen beginnen. Die Tabelle zeigt den Spielern die vielversprechendsten Entscheidungen, die man anhand einer Kartenhand und der offenen Karte des Dealers treffen kann. Am besten verinnerlicht man diese Tabelle, sodass man diese bei jedem Spiel intuitiv anwenden kann.

Ist jeder Blackjack-Tisch gleich?

Nein, absolut nicht. Unterschiede kann es in der Anzahl der Kartendecks, der Auszahlungsquoten und der verfügbaren Aktionen geben. Meist wird beispielsweise zwar mit 6 Kartendecks gespielt, es gibt aber auch Tische mit 8 Kartendecks oder nur mit einem oder zwei. Wenige Kartendecks sind eher selten und bieten dann meist schlechtere Auszahlungen.

Kann ich Blackjack kostenlos testen?

Ja, in jedem Online Casino können die Blackjack-Spiele, die nicht live sind, kostenlos getestet werden. Der Demomodus bietet sich hervorragend an, um sich mit den Spielregeln bekannt zu machen und Strategien zu testen. Es versteht sich von selbst, dass natürlich keine Echtgeldgewinne erspielt werden können, wenn kostenlos Blackjack gespielt wird.

 

Fazit

Blackjack ist ein vielversprechendes Casino-Spiel, denn es bietet gute Gewinnchancen. Dafür muss man die Spielregeln bestens kennen und die Blackjack-Tabelle im besten Fall verinnerlicht und immer im Hinterkopf haben. Mit unseren Blackjack-Tipps ist zudem eine gute Grundlage für ein erfolgreiches Spiel geboten und sie eignen sich sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Spieler. Wer nicht direkt mit echtem Geld spielen will, kann das Blackjack-Spielen problemlos im Spielgeldmodus üben.

Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nur noch begrenzt verfügbar! CasinoTest empfiehlt:
Nicht wieder anzeigen